[Filofax] Pedori Vienna

18 Apr

Pedori Vienna

Darf ich euch mein neues Schätzchen vorstellen? Es handelt sich dabei um einen Pedori. Aber was ist das denn nun genau? Der Pedori ähnelt dem japanischen Midori Traveler’s Notebook und ist quasi ein Notizbuch ohne Ringsystem. Der Name ist eine Kombination aus Petra und Midori. Wieso Petra? Na ja, Petra Matzinger ist diejenige, die den Pedori nach eigenen Wünschen herstellt. Derzeit hat sie nur eine Facebookseite, aber ein Onlineshop ist wohl auch in Planung.

Beim Pedori kann man zwischen vielen verschiedenen Größen wählen. Alle kann ich gar nicht aufzählen, aber ich möchte mal die Wichtigsten nennen:

  • Passport (ähnlich Filofax Pocket)
  • Field Note (ein wenig größer als Passport)
  • A6 (ähnlich Filofax Personal)
  • Regular (Fast wie die Größe A5, nur nicht ganz so breit. Das ist auch die Standardgröße, die der Midori hat.)
  • A5

Man kann den Pedori wahlweise mit Verschlussgummi oder Druckknöpfen bekommen. Letzteres ist übrigens der Grund, warum ich mir einen gekauft habe. Ich fand den Midori schon immer sehr ansprechend. Diesen gibt es aber nur mit Verschlussgummi und das fand ich persönlich nicht so schön. Außerdem hatte ich Angst, dass das Gummi auf Dauer ausleiert, wenn man den Midori immer öffnet und schließt.   Im Prinzip ist der Pedori eine Lederhülle, in die man Notizbücher über sogennante Hauptgummis einfädelt. Bei Petra darf man sich sogar aussuchen, wie viele Hauptgummis man haben möchte. Bis zu Vier sind möglich, wohingegen der Midori nur mit einem Hauptgummi zu bekommen ist. Mit sogenannten Ersatzgummis können aber noch mehr Hefte befestigt werden. Wem das jetzt ein bisschen zu kompliziert ist, der sollte sich mal dieses Video von Petra anschauen, das sie bei Youtube hochgeladen hat:

Die Notizhefte kann man sich entweder selbst machen oder fertige Hefte kaufen (z.B. Moleskine, Leuchtturm oder Midori-Hefte). Ich habe meine Hefte mit Scrapbookpapier, Paketband und einem Langarmlocher selbst hergestellt und bin damit total zufrieden. Einlagen zum Ausdrucken, sogenannte Printables, findet man bei Etsy. Ich kann jedem die Einlagen von DIYfish ans Herz legen. Die sind großartig, aber nicht gerade günstig. Das hier sind übrigens meine Notizhefte:

Das erste Heft ist ein Ernährungstagebuch und das zweite ist quasi ein Dashboard, in das ich Heft Nr. 3 und Nr. 4 lege. In den beiden Heften befindet sich mein Kalender. In dem einen Heft ist die Monatsübersicht, damit ich immer alle Monate dabei habe und auch Termine eintragen kann, die ich erst in ein paar Monaten habe. Das andere Heft ist der aktuelle Monat (1 Tag auf 1 Seite). So habe ich genug Platz, um auch meine täglichen ToDos in einer Art Bullet Journal unterzubringen. Das sieht dann so aus:

Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was an dem Pedori so toll ist? Im Gegensatz zum Filofax hat er keine Ringe. Dadurch kann man viel besser auf den Seiten schreiben, da die Ringe nicht permanent im Weg sind. Außerdem sind handschriftliche Notizen schon irgendwie toll. Wenn man den Pedori nicht gerade irgendwo liegen lässt, sind die Daten sicher. Bei Technik kann schonmal was schief gehen und dann sind z.B. plötzlich alle im Handy eingetragenen Termine weg. Das ist mir zu unsicher! Wenn man die Seiten nach seinen Vorstellungen gestaltet und dekoriert, sieht das ziemlich schön aus und macht regelrecht Lust etwas hineinzuschreiben. Das ist meines Erachtens auch ein Pluspunkt. Jeder kann sich da ganz individuell austoben. Man kann den Pedori als ausgelagertes Hirn nutzen. Ich kann mir schlecht etwas merken und darum ist das für mich wirklich sehr nützlich!

Hoffe, ich konnte euch den Pedori etwas näherbringen. Er ist wirklich mein Traumplaner. Das Leder fasst sich so toll an und ich habe immer alle Sachen dabei, die ich brauche <3.

Advertisements

2 Antworten to “[Filofax] Pedori Vienna”

  1. monstaaas 19/04/2015 um 10:51 #

    Ein schöne Blogpost samt Vorstellung vor deinem Oreo und … ich hoffe, du wirst seine Anschaffung nie bereuen, weiterhin ganz viel Freude an ihm haben <3.

  2. nelografie 19/04/2015 um 12:33 #

    Hach das hast Du jetzt aber echt schön geschrieben! Die Pedoris sind aber auch echt einfach toll!!

    Schönen Sonntag wünsch ich Dir!
    LG Natascha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: