Kyrallas Wochenschau KW 51 & 52

29 Dez

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Da kann ich mich ehrlich gesagt gar nicht wirklich entscheiden. Mir hat das Hirschgulasch zu Weihnachten sehr gut geschmeckt. Andererseits war die Ente, die meine Mutter einige Tage später gemacht hat, auch wirklich super. Schön zart und die Kruste war lecker knusprig. Da Eigenlob stinkt ;-), war wohl die Ente das Beste. Zur Ente gab es selbstgemachte Spätzle, Rotkohl und Brokkolisalat.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Gelesen habe ich wieder mal nichts. Irgendwie könnte ich die Kategorie wohl bald mal rausnehmen ;-). Dafür habe ich weiter 900 Minuten übersetzt, wobei ich mir über Weihnachten eine kleine Pause gegönnt habe.

3. Mein Lieblingsfilm in diesen Wochen:

Mein Lieblingsfilm war definitiv das Weihnachtsspecial von Doctor Who, in dem Kylie Minogue mitgespielt hat. Von dem (zumindest in Deutschland) aktuellen Weihnachtsspecial mit Matt Smith war ich leider so gar nicht begeistert und seine Regeneration hat mich auch irgendwie nicht berührt. Das war bei David Tennant ganz anders! Aber hier mal der Trailer zu dem Film, den es bei uns Heiligabend gab:

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Mit Doctor Who: The Doctors Revisited sind wir durch. Jetzt haben wir wieder mit der ersten Staffel Doctor Who angefangen. Denke aber, wir werden demnächst auch noch andere Serien zusammen gucken. Nochmal alle Folgen Doctor Who hintereinander schaffe ich nicht. Außerdem wäre das ja schon ziemlich nerdig! Allein habe ich jetzt mit der Serie Merlin angefangen. Zwar kenne ich die Serie schon, aber nicht alle Staffeln. Also schaue ich jetzt nochmal von vorne.

5. Folgendes bewegte mich in diesen Wochen:

Letzte Woche war irgendwie nicht so viel los. Darum habe ich die Wochenschau auch mal ausfallen lassen. Unser Auto war beim TÜV und mehr ist auch nicht passiert. Diese Woche war dafür um so ereignisreicher. Am Dienstag ging es mit Schatzi zum Orthopäden, da er schon seit einiger Zeit Knieprobleme hat. Mal schauen, was daraus wird. Im nächsten Jahr hat er darum erstmal einen Termin für einen Kernspint. Heiligabend war super. Es lag zwar kein Schnee. Trotzdem war es ein toller Tag. Wir haben schon um 17 Uhr Bescherung gemacht, damit unsere kleine Tochter noch mit ihren neuen Sachen spielen kann. Während sie vor der Bescherung bei der Oma war, haben wir alles hergerichtet. Wir haben Weihnachtsmusik angemacht, alle Geschenke unter den Baum gelegt, Süßigkeiten hingestellt und die Kerzen im Baum angemacht. Dann haben wir nur indirekte Beleuchtung im Wohnzimmer angemacht, damit der Baum auch im Vordergrund steht. Als Emily zu uns herunterkam und das Wohnzimmer betrat, strahlten ihre Augen. Das war so schön! Sie hatte richtig Spaß dabei, die Geschenke aufzumachen und hat sich über jede einzelne Sache tierisch gefreut. Sie war so aufgeregt, dass sie zum Schluss ganz rot im Gesicht war. Ich habe auch ein paar wirklich wunderbare Geschenke bekommen: Zwei Filme von Detektiv Conan (einem japanischen Anime), einen Manga von der Katze Chi, einen wunderschönen, funkelnden Ring mit einem Froschkönig darauf und ein Totoro-Kissen. Letzteres habe ich jedoch noch nicht, da es aus Japan geliefert wird und es scheinbar noch nicht in Deutschland angekommen ist. Ein Wichtelpaket durfte ich auch noch öffnen, aber darüber werde ich die Tage ausführlicher berichten. Am Freitag ging es dann zur Schwiegermutter, wo auch nochmal Bescherung gemacht wurde und danach noch kurz zu Freunden. Ganz so viel Zeit hatten wir nicht, da mein Schatz noch zum Nachtdienst musste. Irgendwie schon unfair, dass er an allen drei Weihnachtstagen und Silvester arbeiten muss. Am Samstag waren wir dann bei meiner Mama zum Essen eingeladen. Mein Bruder war mit seiner Familie auch dort und Emily hat noch was Schönes von ihm bekommen. Meine Mutter hat sich echt wahnsinnige Mühe gegeben. Es gab nicht nur Mittagessen, sondern auch noch Käsekuchen und Windbeutel. Wir sind also an dem Tag quasi nur noch durch die Gegend gerollt ;-).  Außerdem hat es angefangen zu schneien. Wir hatten bestimmt 10 cm Schnee. Die Räumfahrzeuge haben das aber gut in den Griff bekommen. Unsere Katzen haben nur komisch geguckt und gehen irgendwie gar nicht mehr wirklich raus, seitdem das weiße, nasse Zeug draußen herumliegt. Am Sonntag habe ich erfahren, dass ich bei einem Adventskalendergewinnspiel gewonnen habe. Man habe ich mich gefreut. Ich kriege einen ganzen Präsentkorb voll mit schönen Sachen, die im Thermomix hergestellt worden sind. Wenn ich den Präsentkorb habe, werde ich euch wohl hier auf meinem Blog darüber berichten. Habe schon etwas Angst. Wenn ich die ganzen leckeren Sachen selbst esse, darf ich wohl demnächst eine Kohlsuppendiät machen ;-).

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Ich hoffe, mein Heringssalat für Silvester wird genau so gut wie der, den meine Mutter sonst immer gemacht hat.

7. Und sonst so:

Das mit dem Abnehmen war um die Weihnachtszeit wohl keine so gute Idee. Da muss ich wohl nächstes Jahr wieder etwas mehr Gas geben. Bei den vielen Weihnachtsmarktbesuchen, Restaurantbesuchen etc. ist es echt schwer, Kalorien zu zählen.

Bis nächste Woche!

 

Weihnachtskarte

Lucky

Weihnachtsbaum mit Geschenken

Mein neuer Ring

Schnee

Advertisements

Eine Antwort to “Kyrallas Wochenschau KW 51 & 52”

  1. Lexi 29/12/2014 um 15:34 #

    Sehr schöne Fotos von deinem Weihnachtsfest und es liest sich als wären die Tage wunderbar gewesen! Genau so soll es sein. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: