Thermomix TM 5

26 Nov

Das neue Thermomix-Modell

Was soll ich sagen? Wie ihr wisst, habe ich ja schon einen Thermomix TM 31. Trotzdem konnte ich nicht widerstehen. Erst habe ich versucht, mir den neuen Thermomix schlecht zu reden. Schließlich gab es nicht so viele interessante Neuerungen. Je häufiger ich das Modell aber gesehen habe, desto interessanter fand ich es und irgendwann schauten mein Mann und ich uns das Gerät in Hagen in einem Vorwerkladen an. Wir kamen dann mit einem Kaufvertrag aus dem Geschäft und mussten fast sieben Wochen auf den TM 5 warten. Die Nachfrage war einfach zu groß. Letzten Freitag kam er dann endlich und ist nun schon dauernd im Einsatz. Allein am ersten Tag habe ich die Soße für meinen Lachs-Sahne-Gratin darin gekocht. Danach habe ich noch Teig für Mandelplätzchen, mediterranen Brotaufstrich und Vanillepudding gemacht. Das hätte mein TM 31 wohl auch geschafft, aber irgendwie macht der Neue trotzdem total viel Spaß. Aber jetzt erst mal der Reihe nach. Was kann denn der Thermomix überhaupt und wie unterscheidet er sich zum TM 31?

Funktionen:

  1. Vermischen
  2. Dampfgaren
  3. Mixen
  4. Wiegen
  5. Rühren
  6. Mahlen
  7. Schlagen
  8. Emulgieren
  9. Kontrolliertes Erhitzen
  10. Kneten
  11. Kochen
  12. Zerkleinern

Was diese Funktionen anbelangt kann der TM 5 auch nicht mehr. Er kann nicht backen, frittieren, kross anbraten oder die Wohnung saugen ;-). Und was ist jetzt neu? Darauf komme ich nun zu sprechen…

 

Touchscreen:

Der Thermomix hat ein interaktives Menü mit Touchscreen. Auf dem Touchscreen wählt man die Zeit, Temperatur und Stufe aus. Mit dem Drehknopf wird dann gestartet. Im Prinzip eine tolle Idee. Einzig die Fingerabdrücke auf dem Touchscreen können manchmal schon etwas stören.

Mehr Volumen:

Der Mixtopf und auch der Varoma sind 10 Prozent größer. Das bedeutet, statt 2 Liter passen nun 2,2 Liter in den Mixtopf und  in den Varoma passt nun wesentlich mehr Gemüse. Das gefällt mir, zumal ich drei Personen und zum Großteil auch direkt für 2 Tage koche. Das ist echt super!

Verschlusssystem:

Früher musste man den Deckel selbst richtig aufsetzen. Jetzt legt man ihn nur drauf und zwei Greifarme halten den Mixtopfdeckel dann fest, wenn gekocht wird. Deswegen hatte ich die größten Bedenken. Je mehr Technik, desto mehr kann kaputt gehen. Nicht, dass plötzlich mein Essen im Thermomix ist und ich diesen nicht mehr aufkriege.

Rezept Chips:

Die Rezept Chips sind super. Man kann sie magnetisch an dem TM 5 anbringen. Dann liest dieser die Rezepte, die auf dem Chip gespeichert sind, ein und führt einen via Guided Cooking durch das Rezept. Das bedeutet, dass man Schritt für Schritt durch das Rezept geführt wird und eigentlich nichts mehr selbst einstellen muss. Diese Funktion macht wirklich Spaß, zumal auf dem Chip vom Grundkochbuch wirklich alles Wichtige drauf ist (Reis kochen, Kartoffel kochen, Kartoffelpürre machen, Gemüsebrühenpaste machen). Ich habe via Guided Cooking Vanillepudding gemacht und es war so einfach. Man muss sich so noch nicht mal ein Kochbuch daneben legen. Es wird ja alles auf dem Touchscreen angezeigt. Für manche ist das ein Vorteil, für manche ein Nachteil. Ich bin persönlich jemand, der gern das Kochbuch und den Chip hat. Zum Kochen am Thermomix nutze ich den Chip und zum Stöbern nach Rezepten ist das Kochbuch dann toll. Wobei man dies eigentlich wegen dem neuen Rezeptportal nicht mehr braucht.

Rezeptportal:

Man registriert die Maschine und auch die Rezept Chips im Rezeptportal. So kann man ganz einfach vom iPad oder iPhone auf seine Rezepte zugreifen und sich auch ganz einfach eine Einkaufsliste für die ganze Woche erstellen. Ein Hoch auf die Technik!

Nachteil:

Für mich ist ein Nachteil, dass man immer noch nicht eigene Rezepte auf dem Thermomix abrufen kann. Er hat ein Touchscreen, aber leider keine Anbindung ans Internet (wohl wegen Viren). Die Rezept Chips sind leider recht teuer und die sind gerade das, was den TM 5 so interessant macht. Außerdem sind auch die einzelnen Bundles im Rezeptportal nicht gerade günstig. Da schaue ich lieber in die Rezeptwelt, wo täglich neue Rezepte hochgelanden werden. Die Rezepte der Rezeptwelt kann man mit dem TM 5 ja auch noch ganz gut nutzen, da man ja nicht nur über den Chip sondern auch manuell kochen kann.

Fazit:

Trotzdem möchte ich meinen Thermomix nicht missen und auch den TM 31 verwahre ich erstmal. Ich leihe ihn meiner Mutter. So komme ich bei Feiern trotzdem noch an ihn ran und kann mit zwei Geräten arbeiten. Einen günstigen Abklatsch vom Thermomix kann ich wirklich nicht empfehlen, da man solch ein günstiges Gerät sofort wegschmeißen kann, wenn etwas kaputt ist. Der Thermomix von Vorwerk ist qualitativ sehr hochwertig und wenn was kaputt geht, bekommt man ein neues Gerät oder das Alte wird repariert. Ersatzteile bekommt man selbst für einen älteren Thermomix noch jahrelang, nachdem schon ein neues Modell auf dem Markt ist. Ich bin begeistert von meinem Thermomix (ob TM 31 oder TM 5) und möchte ihn nicht mehr missen. Ich finde, dass der hohe Preis sehrwohl gerechtfertigt ist. Ich habe schon von so vielen Leuten gehört, die ihren Thermomix zehn oder zwanzig Jahre benutzen. Spricht das nicht für sich? Ich würde mir jederzeit wieder einen kaufen und koche wirklich viel darin. Der Thermomix ist eine tolle Arbeitserleichterung. Mir gefällt die Veröffentlichungspolitik nur nicht besonders. Aus heiterem Himmel erscheint ein neuer Thermomix. Selbst die Repräsentanten wissen nichts davon. Das hat natürlich einigen Ärger verursacht. Mir war es egal, weil mein TM 31 schon vier Jahre alt war. Einige haben sich aber kurz vor Veröffentlichung des Neuen einen TM 31 gekauft und waren natürlich sauer. Das kann ich gut nachvollziehen. Mir würde es auch besser gefallen, wenn ich vorher weiß, wann ein neues Modell erscheint. Dann kann ich mich darauf einstellen. Das ist aber bei Vorwerk wohl nicht möglich, zumal so schon viele Hersteller ihr Produkt kopieren. Also versuchen sie alles so lange wie möglich geheim zu halten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: