Kyrallas Hexenküche #40: Zensierter Schokokuchen (oder auch Pornokuchen)

29 Okt

Zensierter Schokokuchen

Bei Facebook macht gerade wieder ein Rezept die Runde. Alle backen diesen Kuchen, da er scheinbar so gut schmeckt. Also musste ich mir natürlich auch eine Meinung bilden und dem Gruppenzwang folgen ;-). Was soll ich sagen: Der Kuchen ist wirklich megalecker! Alle, die auf ihre Linie achten, sollten das Rezept aber jetzt besser nicht lesen. Schließlich gehört eine Packung Butter in den Kuchen. Das bedeutet, man kann sich den Kuchen direkt auf die Hüfte klatschen. Mir war das jetzt mal egal. Das Originalrezept zum Kuchen findet ihr übrigens hier in der Rezeptwelt. Der Kuchen heißt Pornokuchen, weil er einfach nur geil schmeckt. Außerdem ist er noch richtig feucht und saftig.

Zutaten:

Teig:

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 5 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 2-3 EL Kakao
  • 1 geh. TL Backpulver

Glasur:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Sahne
  • 20 g Butter

 

Zubereitung:

  1. Schokolade und Butter auf dem Herd über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 4Minuten/Stufe4 schaumig schlagen.
  3. Geschmolzene Schoko- Buttermasse auf Stufe 3 einlaufen lassen.
  4. Mehl, Backpulver, Kakao kurz auf Stufe 3-4 vermengen.
  5.  Bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten backen.
  6. Für die Glasur die Schoki in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 10 schreddern, Sahne und Butter zugeben  und 2 Minuten/100°/Stufe 2 schmelzen.Wenn die 100° erreicht sind, noch einmal kurz auf Stufe 8 hochschalten.
  7. Über den lauwarmen Kuchen gießen.

 

Wir haben den Kuchen schon lauwarm probiert und waren begeistert. Ich habe nur überlegt, ob der Kuchen mit Vollmilch wohl auch schmecken könnte. Das werde ich wohl beim nächsten Mal testen.

Fertig!

Viel Spaß beim Nachbacken :-)!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: