Kyrallas Wochenschau KW 42

22 Okt

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Das Beste, das ich gegessen habe, war auf jeden Fall das Putenragout. Das Rezept dazu findet ihr hier auf meinem Blog.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Bin mal wieder nicht wirklich zum Lesen gekommen. Denke, demnächst lese ich erstmal das Manuskript zum zweiten Buch meines Mannes. Mal schauen, wie es geworden ist!

3. Mein Lieblingsfilm diese Woche:

Mein Lieblingsfilm diese Woche war The Day of the Doctor. Den Film muss man nach der siebten Staffel von Doctor Who gucken und die hatten wir ja gerade zu Ende geschaut. Der Film war wirklich genial und ich habe mich vor allen Dingen auf David Tennant gefreut, wobei mir seine alte Frisur besser gefiel. Bin schon gespannt, wie es dann in der achten Staffel wohl weitergeht. Der Doctor regeneriert sich ja wieder.

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Irgendwie war diese Woche nicht so viel mit Serien. Doctor Who haben wir ja durch und auf Castle hatten wir irgendwie keine Lust. Dafür haben wir häufig Diablo 3 auf der Playstation 3 gezockt. Das macht wirklich Spaß, zumal man zusammen spielen und dabei auf der Couch sitzen kann. Bitten habe ich mal wieder eine Folge gesehen, aber die Serie reißt mich halt nicht vom Hocker und ich werde Maxdome wohl bald wieder kündigen. Bis dahin sollten wir nur die Castle-Folgen gesehen haben.

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Am Dienstag ging es erstmal zur Hausärztin. Außerdem galt es an die DM Lieblinge zu denken. Ich werde aber wohl wieder kein Glück bei der Auslosung haben. Abends ging dann mein Schatz zum Krimi Stammtisch. Aufgrund eines fehlenden Babysitters blieb ich Zuhause. Irgendwann würde ich das Unperfekthaus aber auch mal gern sehen. Fragt sich nur, ob ich so einen Krimi Stammtisch interessant finden würde. Wahrscheinlich eher nicht. Fachsimpelei und so ;-). Ich kann ja nicht mitreden. Mittwoch war ein sehr anstrengender Tag. Morgens ging es erstmal zum Wochenmarkt. Leider war der Gewürzhändler nicht da. Ich sollte für Freunde eigentlich ein paar Gewürzmischungen besorgen. Dann musste unser kleiner Kater zum Tierarzt, da er noch eine Impfung bekommen musste. Am späten Nachmittag kamen Freunde vorbei, die abends zu Schatzis erster Lesung in Rennerde mitkommen wollten. Dort sollte mein Mann aus seinem Debütroman „Edom“ vorlesen. Hier findet ihr nochmal einen Zeitungsartikel zu diesem Thema. Die Lesung fand ich prima. Es waren viele Leute da und es war im Café Klunterbunt auch total gemütlich. Meinem Schatz hat man gar nicht angesehen, dass er nervös war. Ich fand, er hat das gut gemacht und ich bin total stolz auf ihn!!! In den Pausen wurde auf der Gitarre gespielt und es gab sogar für wenig Geld was Leckeres zu essen: Zwiebelkuchen oder Bockwurst mit Kartoffelsalat. Frau Gundermann hat sich da wirklich viel Mühe gegeben. Insgesamt war es ein gelungener Abend, der bei uns Zuhause auch noch etwas gefeiert wurde. Donnerstag musste ich zum Zahnarzt. Man hatte mir eine Zahnreinigung aufgequatscht, die ich dann auch gern wahrnehmen wollte. Das war vielleicht eine nasse Angelegenheit! Mein Gesicht war ganz nass, weil das so gespritzt hat. Am Freitag war wieder Waldspielgruppe. Dieses Mal ist mein Mann allein gegangen, weil ich mit Migräne im Bett lag. Habe dann noch versucht etwas zu schlafen, was aber nicht so gut geklappt hat. Dann haben wir noch etwas klar Schiff gemacht, da wir ja abends Besuch bekommen sollten. Die Bahn war sogar pünktlich und unser lieber Besuch aus Berlin war endlich da. Hatten uns so darauf gefreut! Wir haben zusammen noch Wiener im Brezelteig gegessen und noch so einige Stündchen gequatscht. Am nächsten Tag ging es dann zur Spielemesse nach Essen. Blöderweise hat die Bahn genau an dem Tag gestreikt, so dass relativ viel Betrieb auf der Autobahn war und auch die Parkplätze an der Messe sehr ausgelastet waren. Es war an dem Samstag auch wirklich viel los, aber nichtsdestotrotz war es mal wieder toll. Es gab einige interessante Gesellschaftsspiele und so einige durften auch mit nach Hause kommen. Es war schön, aber anstrengend. Emily wollte viel getragen werden und auch die Spiele waren schwer. Außerdem hatten wir viel Proviant dabei, was aber auch nötig war. Ohne Trinken geht so eine Messe bei mir gar nicht und ich wollte ja nicht wieder aus den Latschen kippen. Die Messepreise für Speis und Trank waren leider (auch wie zu Erwarten war) Wucher. Für zwei Bier haben wir doch tatsächlich insgesamt sieben Euro bezahlt. Hallo? Geht’s noch? Auf der Messe haben wir auch einige Freunde getroffen. Wir sind auch zum Teil zusammen über die Messe gegangen. Insgesamt sind wir an dem Tag laut meines Handys dreißig Kilometer gelaufen und wir waren dieses Mal auch wirklich bis kurz vor Schluss da. Mein Schatz musste bei mir an dem Tag leider auch das erste graue Haar entdecken. Ich war schon ziemlich frustriert, aber Emily hat mich getröstet. Sie hat gesagt, ich soll nicht traurig sein. Das sei ein Haar von unserem weißen Hund Daryko. Hihi. Süß von ihr, oder? Abends wurden dann natürlich auch direkt ein paar Spiele getestet, nachdem wir uns mit etwas Thai Curry mit Basmatireis gestärkt hatten. Am Sonntag mussten wir dann unsere lieben Freunde leider schon wieder zum Bus Richtung Heimat bringen. Schade. Die Zeit mit den Beiden verging wieder wie im Flug! Dementsprechend traurig waren wir alle. Selbst Emily hat man das angemerkt. Als der Bus kam, hat sie die ganze Zeit ihre Unterlippe nach vorne geschoben und schaute ganz mürrisch.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Ich wünsche mir, dass der Gewürzhändler nächste Woche wieder da ist. Sonst bekomme ich die Gewürzmischungen für unsere Freunde immer noch nicht.

7. Und sonst so:

Emily isst derzeit nicht ganz so gut. Hoffentlich ist das nur eine Phase!!!

Bis nächste Woche!

 

Lesung in Rennerde

Ausbeute von der Spielemesse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: