Kyrallas Wochenschau KW 30

27 Jul

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Kann mich gar nicht so recht entscheiden. Die Chicken Nuggets waren schon toll, aber der Ofenpfannkuchen mit Karamellsirup hat wohl alles getoppt. Das Rezept dazu findet ihr hier auf meinem Blog.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

In dieser Woche habe ich viele Mangas gelesen. Dabei handelte es sich vor allen Dingen um Horrormangas. Einige davon waren gut, andere waren echt krank. Also die Japaner denken sich echt manchmal Sachen aus…. Ansonsten habe ich natürlich auch wieder übersetzt, aber das habt ihr wahrscheinlich bereits geahnt…

3. Mein Lieblingsfilm diese Woche:

Der Film Legion war echt gut. Ich finde Filme mit Dennis Quaid eh immer großartig! Ich mag den Schauspieler sehr. Legion war auch wieder ein Horrorfilm. Wie sollte es bei mir auch anders sein? Es ist selten, dass ich mal was anderes gucke. Hier ist der Trailer zum Film:

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Wir haben mal wieder eine Folge Dexter geschaut. Auch die zweite Folge hat uns aber noch nicht so recht überzeugt.

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Diese Woche fing für uns nicht so gut an. Am Montag rief unsere Tierärztin an und meinte, sie habe sich noch mal wegen den Flecken im Auge von Lucky erkundigt. Sie ging ja davon, dass es sich dabei um ein Melanom handelt. Krebs streut bei Katzen aber leider sehr schnell. Also mussten wir Mittwoch zu einer Tierklinik mit dem Schwerpunkt Augenheilkunde. Mein Mann und ich hatten beide richtig Magenschmerzen auf dem Weg dahin. Wir dachten schon, wir müssten unserem Lucky das Auge entfernen lassen. Dabei ist er doch letztens erst angefahren worden. Glücklicherweise ist dann doch nochmal alles gut gegangen. Das Auge wurde intensiv untersucht und die Flecken sehen nicht so aus wie ein Melanom oder eine Zyste. Man müsste halt nur aufpassen, dass die Flecken nicht doch irgendwann noch entarten. Erstmal heißt es für uns jetzt aber: Entwahrung! Wir waren so erleichtert. Am Donnerstag waren wir abends bei der Krimi-Couch. Dort fand eine Lesung zu dem Buch „Ruhrbeben“ statt. Mein Mann soll im November aus seinem Buch dort lesen. Darum wollte er sich mal anschauen, wie so etwas abläuft. Der Abend war wirklich toll, auch wenn Emily Zuhause geblieben ist. Die Autorin war sehr sympathisch und der Gastgeber war auch total nett!!! Richtig cool war Frau Professor, die mit 85 Jahren dort am Klavier gesessen und Musik gemacht hat. Jazz ist zwar nicht so meine Welt, aber es war trotzdem spaßig. Am nächsten Tag hatten wir einen total gemütlichen Grillabend bei Freunden. Am Samstag ging es dann nach Homburg zu Malte S. Sembten, ein lieber Freund und Autor. Das Haus, in dem er wohnt, war richtig, richtig schön. Ein sehr großer Altbau mit süßen Fensterlädchen und knarzendem Boden. Hinter dem Haus befand sich sogar ein kleiner Park. Da lässt es sich leben. Es gab auch so viele leckere Sachen dort zu essen. Vor allen Dingen das Gulasch war großartig! Am Sonntag bekamen wir dann nochmal Besuch von Freunden, die bei uns Johannisbeeren pflücken wollten. Leider mussten wir beim Pflücken feststellen, dass unser Pflaumenbaum umgekippt ist. Dabei war er schon so alt und hat mir so gut gefallen. Scheinbar hat er dieses Jahr zu viele Früchte getragen. Jetzt können wir nur hoffen, dass die Pflaumen trotzdem noch reif werden. Dann ist er nicht umsonst gestorben.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Ich möchte nächste Woche einfach nur eine ganz tolle Woche mit superlieben Freunden aus Berlin verbringen. Es steht einiges auf dem Programm, da die Beiden die ganze nächste Woche bleiben. Freu. Hüpf. In diesem Sinne: Ihr werdet wohl nächste Woche nichts von mir hören 😉

7. Und sonst so:

Seit Freitag schläft Emily in ihrem Kinderzimmer. Wir haben es tatsächlich doch mal übers Herz gebracht, sie auszuquartieren. Es fiel uns echt schwer, aber im Prinzip ist es für sie schöner so. Sie kann jetzt besser durchschlafen, weil wir sie nicht stören, wenn wir abends ins Bett gehen. Sie hat auch keinen Terror deswegen gemacht. Das lag aber wohl auch daran, dass sie an den ersten Abenden erst spät ins Bett gekommen ist, weil wir unterwegs waren. Ich bin stolz auf die kleine Maus und glaube jetzt in dem Alter auch nicht mehr, dass sie an plötzlichem Kindstod stirbt.

Bis nächste Woche!

Advertisements

Eine Antwort to “Kyrallas Wochenschau KW 30”

  1. Lexi 29/07/2014 um 20:03 #

    Schöne Zeit mit eurem Besuch und eine schöne Woche die auch hinter dir liegt. Gut dass Lucky wirklich ‚Glück‘ hat und es nicht ganz so schlimm ist wie erwartet. Liest sich nach einer fabelhaften Woche und genau das wünsche ich euch auch für die Kommende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: