Kyrallas Wochenschau KW 24

16 Jun

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Ich habe seit langer Zeit mal wieder was Asiatisches im Thermomix gemacht, was echt lecker war. Ansonsten gab es leider nichts Besonders.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Ich bin immer noch an Z-Burbia dran. Wie gesagt: So langsam ist Endspurt.

3. Mein Lieblingsfilm diese Woche:

Die Woche haben wir Don’t Be Afraid Of The Dark gesehen. Der Film war echt cool und mal was ganz anders. Die kleinen, fiesen Kerlchen in dem Film sehen echt gruselig aus und sind toll animiert. Produziert wurde der Film von Guillermo del Toro, der auch schon Pans Labyrinth gemacht hat. Also wem der Film gefallen hat, der mag garantiert auch diesen hier. Aber seht selbst:

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Wir haben mal wieder eine Folge Castle zusammen geschaut. Allein habe ich Ghost Whisperer weitergeguckt. Ich liebe diese Serie einfach. Die Geschichte um Jim und Melinda gefällt mir sooo gut. Das ist wahre Liebe!!!

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Am Dienstag ging es wieder zu der Waldspielgruppe Wurzelzwerge. Es hat wieder richtig viel Spaß gemacht. Dieses Mal haben wir mit Kohle und Papier die Rinde eines Baumes auf Papier abgemalt. Am Mittwoch hatte ich Geburtstag und habe viele tolle Sachen geschenkt bekommen. Um 12.00 Uhr musste Daryko zum Tierarzt, da er dringend nachgeimpft werden musste. Danach ging es dann zum Wochenmarkt nach Lüdenscheid. Der Einkauf dort hat uns wieder richtig gut gefallen und ich denke, die Biokiste werden wir erstmal nicht mehr bestellen und stattdessen zum Markt gehen. Die haben so tolle Sachen dort und vor allen Dingen die Gewürze haben es mir angetan. So musste auch an diesem Tag wieder ein Gewürz mit. Das hat so toll noch Tomate und Käse gerochen. Demnächst werde ich das mal benutzen, um Frikadellen zu machen. Mit den Einkaufen sind wir dann rüber zum Brauhaus Schillerbad und haben dort Mittag gegessen. Ich war so enttäuscht. Das Bier war zwar lecker, aber meine Ofenkartoffel wurde um 2 Euro teurer gemacht und das nur, weil man ein paar Salatblätter mit auf den Teller gelegt hat. Geschmeckt hat es leider auch gar nicht und die Happy Hour, wo das Bier nur die Hälfte kostet, gibt es scheinbar auch nicht mehr. So schnell werden wir wohl nicht mehr hingehen. Seitdem der neue Pächter da ist, sitzt kaum noch jemand im Brauhaus. Die meisten Leute sind (wie wir theoretisch auch) ins Café Zuccaba abgewandert. Da ist viel mehr los und das Café ist auch total kinderfreundlich. Weiß nur nicht, ob man dort (wie im Brauhaus) einen Wassernapf für den Hund bekommt. Apropos Hund: Weil es so heiß war, hatten wir unseren Samojeden Daryko mit auf dem Wochenmarkt. Er ist sehr lautfreudig und irgendwann hat sich so eine alte Hexe umgedreht und gesagt: „Was für ein Kläffer….!“. Hätte ihr fast die Augen ausgekratzt. Dieses Bellen kriegen wir halt nicht raus. Darykos Oma und Mama haben das auch gemacht. Insofern liegt es wohl an der Rasse oder an der Zuchtstätte. Soll die alte Kuh doch weghören. Am Donnerstag hatten ich einen Arzttermin. Gut ist, dass ich dort zum letzten Mal hingehen musste. Am Freitag ging es wieder zur Hundeschule Ami de Chiens. Dieses Mal war Balou mit Mobility dran und es hat ihm so viel Spaß gemacht. Er hat quasi bis über beide Ohren gegrinst. Das war so süß. Er hat alle Geräte toll gemeistert und mit Leberwurst war sogar der Slalom ein Klacks ;-). Bin echt stolz auf ihn. Am Samstag war dann direkt wieder Hundeschule angesagt, und zwar zum Hundebegegnungstraining. Auch dort waren unsere beiden Hundis nicht schlecht. Leider hat irgend so ein Besoffener irgendwann angefangen zu schießen. Da sind alle Hunde total ausgerastet und brauchten erstmal eine Zeit, um sich wieder einzukriegen. Dann konnten wir aber weitertrainieren. Gegen Abend war dann meine Geburtstagsfeier. Es gab leckeren Zauberkuchen und abends wurde gegrillt. Am Sonntag ging es dann zum Verleger meines Mannes, der ja quasi mein Arbeitsgeber ist. Schatzis Buch „Edom“ gibt es jetzt nämlich auch endlich als Printausgabe und wir haben die Vorbestellungen abgeholt. Bin total stolz und es ist schön, dass nun sein erster Roman in unserem Bücherregal steht. Gegen Abend hatte ich dann leider total Migräne und lag flach. Liegt bestimmt am wechselhaften Wetter! Grummel.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Ich hoffe, es gefällt Emily beim Turnverein. Nächste Woche Dienstag gehen wir zum ersten Mal hin und schauen uns das mal an.

7. Und sonst so:

Sind gerade dabei, neue Geschirrchen und Leinen für unsere Hundis zu suchen. Müssen uns da noch ein bisschen beraten lassen. Gerade bei den Leinen ist es echt nötig. Außerdem möchte ich wieder mehr mit unseren Hundis trainieren. Das hat mir in dieser Woche so viel Spaß gemacht und dadurch sind die Beiden garantiert auch ausgelasteter.

Bis nächste Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: