Kyrallas Wochenschau KW 21

26 Mai

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Das Beste, das ich gegessen habe, war natürlich das Schäufele mit Kloß und Soße in Nürnberg. Wir waren in der Schäufelewärtschaft und dort war das Schäufele wirklich unglaublich zart und das Fleisch fiel quasi vom Knochen. Soooo lecker! Leider handelt es sich um ein regionales Gericht, so dass wir es bei uns in der Umgebung nirgends essen können. Also falls ihr mal im Frankenländle seid, esst auf jeden Fall Schäufele.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Ich habe wieder nur Z-Burbia übersetzt. Es war so viel los in der Woche, da bin ich nicht zum Lesen gekommen. Habe maximal ein Kapitel von Astrid Kortens Eiskalte Umarmung geschafft. Schnief. Das muss besser werden!

3. Mein Lieblingsfilm diese Woche:

Ich habe seit Jahren mal wieder Body Snatchers geschaut. Das ist einer meiner Lieblingsfilme und quasi ein Remake von „Die Körperfressen kommen“. Der Film ist schon einige Jährchen alt, mir gefällt er aber trotzdem. Aber seht am Besten selbst:

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Wir haben mal wieder eine Folge Castle geguckt. Außerdem habe ich mir das Staffelfinale von Beauty and the Beast angesehen. Es war echt gut, aber leider endet die Serie vollkommen offen. Vincent ist eigentlich geheilt, wird aber wieder zum Beast, um gegen Gabe zu kämpfen. Zum Schluss wird er dann entführt und mit einem Hubschrauber weggeschleppt. Na toll. Und jetzt muss ich wahrscheinlich wer weiß wie lange auf die zweite Staffel warten. Hauptsache Kabel Eins strahlt die auch aus. Die Serie schien ja nicht so gut gelaufen zu sein, sonst wäre sie zum Schluss nicht immer erst um Mitternacht ausgestrahlt worden. Schade eigentlich!

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Am Montag waren die Handwerker da und haben uns geholfen, damit wir wieder Wasser haben. Den ganzen Sonntag mussten wir es ja wegen einem Leck in einem Wasserrohr abstellen. Das wird noch lustig! Der ganze Boden im Schlafzimmer meiner Mutter muss neu gemacht werden. Ich glaube, die Versicherung schmeißt uns bald raus. Irgendwann als wir wieder Wasser hatten, konnte ich dann auch endlich Kuchen backen. Es galt Double Choc Brownies, Smarties-Kuchen und Zauberkuchen zu backen und zwei Nudelsalate zu machen. Die Brownies waren für die Waldspielgruppe in die Emily ja auch an ihrem Geburtstag geht. Ich muss echt sagen, die Brownies waren himmlisch lecker und sind am nächsten Tag auch echt gut angekommen. Emily hatte richtig tolles Wetter an ihrem Geburtstag und wir hatten richtig viel Spaß im Wald. Über ihr Dreirad hat sie sich riesig gefreut. Leider ist der Helm aber leider noch zu groß. Denke, den müssen wir nochmal in einer Nummer kleiner bestellen. Meine Mutter hat die Gartenmöbel draußen sauber gemacht. Das hätten wir nicht auch noch geschafft. Kaum waren wir von der Waldspielgruppe wieder da, ist mein Mann noch was einkaufen gefahren und ich habe die Wohnung auf Vordermann gebracht. Ist halt blöd, dass wir wegen dem fehlenden Wasser nicht vorher schon was machen konnten. So gegen drei Uhr trudelten dann auch die Ersten ein. Es war echt viel los und wir haben wirklich bei bestem Wetter draußen gesessen. Emily hat so viele Sachen bekommen. Sie wusste gar nicht, womit sie zuerst spielen soll. Es gab eine Kinderküche, einen Puppenwagen, eine Puppe, eine Zaubertafel zum Malen und einen Sandkasten. Hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen. Ganz toll war natürlich auch, dass die kleine Tochter meines Cousins auch da war. Diese ist nur vier Monate jünger als Emily und dementsprechend konnten die beiden toll zusammen spielen. Wir haben noch lange gefeiert und am nächsten Morgen ging es dann nach Nürnberg zur Criminale. Darüber werde ich aber noch in einem eigenen Blogartikel berichten. Nur so viel sei gesagt: Wir haben lecker Schäufele gegessen und uns am zweiten Tag unseres Aufenthalts die Burg Nürnberg angeschaut. Zur Eröffnungsfeier der Criminale konnte ich leider nicht, da es feste Plätze im Theater gab. Da hätte Emily nicht mitgemacht. So lange kann sie noch nicht still sitzen. An der Burg waren wir übrigens mal wieder geocachen. Es war echt spaßig. Schade nur, dass wir den finalen Cache-Behälter nicht gefunden haben und so den Cache nicht loggen konnten. Vielleicht haben wir uns ja irgendwo verrechnet. Hier ist der betreffende Cache. Na ja, vielleicht finde ich den bei der nächsten Criminale, die in Nürnberg stattfindet. Am Samstag war der Urlaub meines Mannes vorbei und er hat nun Spätdienst. Den hasse ich immer besonders. Am Sonntag bin ich dann aber trotzdem ins Wildgehege Mesekendahl gegangen. Das ist ja direkt bei uns um die Ecke. Mein Bruder ist mit seinen Kindern auch mit dabei gewesen und meine Mutter. Der Tag war echt anstrengend. Erst sind wir die ganze Zeit im Wildgehege herumgelaufen und haben Esel, Wildschweine, Rehe, Ziegen, Waschbären, Nasenbären und sogar einen Fuchs gesehen. Dann war ich Zuhause und musst leider feststellen, dass wir wohl was dort verloren haben. So musste ich wieder zurückfahren und habe die eine Sache auf dem Parkplatz und die andere leider gar nicht mehr gefunden. Bin echt traurig deswegen! Kaum war ich wieder Zuhause, da bin ich noch mit meiner Mutter, Emily und den Hundis drei Kilometer gelaufen. Emily sollte noch ein bisschen Dreirad fahren und die Hunde brauchten ja auch noch Auslauf. Abends war ich echt kaputt und mir taten ganz schön die Füße weh. Da merkt man, dass man alt wird!

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Wünsche mir, dass wir gut nach Konstanz zu meiner Ärztin kommen.

7. Und sonst so:

Emily sagt jetzt, wenn sie korrigiert wird „Aso“. Voll süß!

Bis nächste Woche!

Advertisements

Eine Antwort to “Kyrallas Wochenschau KW 21”

  1. Lexi 01/06/2014 um 11:00 #

    Sehr schöne Fotos und dein Rückblick liest sich richtig toll. Schön dass ihr Emilys Geburtstag so toll feiern konntet, sie reichlich beschenkt und bedacht wurde und deine Leckereien gut angekommen sind. Bin froh zu lesen dass wohl euer Wasserschaden nun auch wieder behoben ist (?) klar ist es doof wenn sowas passiert aber gut wenn es sich in Grenzen hält!
    Bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht von der Criminale. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: