[Brandnooz Box] April 2014

26 Mai

Dieses Mal bin ich wieder nicht so angetan von der Box. Aber seht am Besten selbst…

Zum Inhalt der April-Box:

  • DeBeaukelaer CheeOps Gouda & Cheddar (2,49 €)
  • Hengstenberg Rote Bete Kugeln (1,99 €)
  • PÄX Food Knuspriger Frucht-Mix (0,95 €)
  • Vöslauer Balance Juicy (0,99 €)
  • Kölln Cakes (2,29 €)
  • Mazzetti CREMAceto Classico (2,99 €)
  • Barilla Bolognese Verdure Mediterranee (2,99 €)

 

 DeBeaukelaer CheeOps Gouda & Cheddar:

Also erst habe ich mich gefreut, zumal wir die Sorte mit meinem Lieblingskäse (Cheddar) bekommen haben. Als ich dann aber probiert habe, war ich nicht mehr so begeistert. Weder warm oder kalt haben mich die CheeOps vom Hocker gehauen. Haben letztens einen ähnlichen Käsesnack einer anderen Firma gekauft und das hat geschmeckt wie der Käse an den Käsebrötchen vom Bäcker. Das war viel besser! Sorry. Für den Preis würde ich mir die Dinger garantiert nie wieder kaufen.

 

Hengstenberg Rote Bete Kugeln:

Was soll ich sagen? Es sind halt Rote Bete Kugeln. Durch die Walnüsse und den Granatapfelsaft schmecken die auch nicht viel anders als die normal eingelegten Kugeln, die man unter anderem auch lecker und günstig beim Discounter bekommt.

 

PÄX Food Knuspriger Frucht-Mix:

Erst habe ich gedacht. Oh nein, nicht schon wieder so ein Studentenfutter. Als ich dann aber probiert habe, war ich positiv überrascht. Die getrockneten bzw. gePÄXten Früchte waren wirklich sehr lecker. Leider war die Tüte dann auch sehr klein und dementsprechend viel zu schnell leer. Drin in dem Fruchtmix waren Äpfel, Ananas und Physalis.

 

Vöslauer Balance Juicy:

War ganz lecker und erfrischend, wenn es vorher kaltgestellt hat. Die Sorte, die ich testen durfte, war Pink Grapefruit. Mir hat das Getränk sehr gut geschmeckt. Es handelt sich dabei um natürliches Mineralwasser mit einem Fruchtanteil von 7 %. So ist der Geschmack nicht ganz so penetrant, sondern ganz leicht vorhanden. Das gefällt mir bei anderen Getränken nicht so gut. Wenn die zu süß sind, dann sind die im Sommer kein besonders guter Durstlöscher.

 

Kölln Cakes:

Die Kekse waren sehr lecker und vor allen Dingen finde ich bei Kölln immer gut, dass die Produkte aus gesunden Zutaten bestehen. Diese Kekse werden aus hochwertigem Vollkorn-Haferflocken hergestellt, die aus dem ganzen Haferkorn einschließlich Keim und Randschichten gewonnen werden. Das ist natürlich gerade für meine 2-jährige Tochter toll. Die fand die Kekse übrigens auch sehr lecker und für zwischendurch, wenn man gerade unterwegs ist, ist das die ideale Portionsgröße. Auf der einen Seite finde ich gut, dass die Kekse einzeln verpackt sind. So kann man sie gut unterwegs mitnehmen. Auf der anderen Seite ist das für die Umwelt jetzt aber nicht besonders toll. Ein negativer Punkt ist auch, dass Kölln-Produkte immer sehr teuer sind. So kosten hier 10 Kekse 2,29 €. Da muss ich erstmal noch drüber nachdenken, ob ich die nachkaufen möchte oder nicht. Wie gesagt, wäre es für meine Tochter ja nicht so verkehrt. Lieber solchen Süßkram, der noch ein bisschen gesund ist.

 

Mazzetti CREMAceto Classico:

Menno. Schon wieder Balsamico. Was soll ich denn mit den ganzen Essigsorten? Und vor allen Dingen: Was soll ich mit solch einer Balsamico-Crème? Ich benutze so etwas echt nicht. Muss ich mir jetzt wirklich den Teller vom Mittagessen oder meinen Salat mit dieser Crème verzieren? Ich bin doch nicht beim Perfekten Dinner oder so. Für meinen Salat nehme ich eh meist Sylter Dressing. Da passt Balsamico leider so gar nicht zu. Ich kann mit diesem Produkt wirklich so gar nichts anfangen. Es ist mir auch zu teuer. 2,99 € für so eine kleine Flasche würde ich nie ausgeben und besonders schmeckt die Crème nun auch nicht. Schmeckt halt wie Balsamico.

 

Barilla Bolognese Verdure Mediterranee:

Mein persönliches Highlight aus dieser Box. Mal eine ganz andere Art von Bolognesesoße, in der auch jede Menge leckeres Gemüse ist. Das ist mir gerade für meine kleine Tochter wichtig. Ein Essen ohne Gemüse oder Salat gibt es bei uns nämlich nicht. Man konnte die einzelnen Gemüsesorten richtig toll rausschmecken und sie waren auch noch schön stückig. Natürlich sind Barillasoßen mit 2,99 € nicht gerade günstig. Wenn es aber so gut schmeckt und es mal schnell gehen muss, ist das doch eine gute Idee. Ich denke, ich werde bestimmt irgendwann ein Glas von dieser Soße in den Vorratsschrank stellen. Für Notfälle, wenn ich mal nicht zum Kochen komme.

 

Freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Box ;-)!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: