Kyrallas Wochenschau KW 14

7 Apr

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Diese Woche hat mir der griechische Hackauflauf am Besten geschmeckt. Das Rezept dazu findet ihr hier auf meinem Blog.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Ich bin natürlich immer noch dabei Z-Burbia zu übersetzen. Mittlerweile habe ich das dritte Kapitel fast fertig. Die Kapitel sind relativ lang. Im Gegensatz zu Retreat. Da hatte jedes Kapitel nur ein paar Seiten. Außerdem habe ich das zweite Buch meines Schatzis gelesen. Meines Erachtens ist der Roman etwas wirr geschrieben, aber er meint, dass sich der Text wie eine Psychose lesen soll. Ich bin mal gespannt, was Schatzi daran noch ändert.

3. Mein Lieblingsfilm in dieser Woche:

Diese Woche gab es keinen Film bei uns. Dafür haben wir uns aber was anderes Tolles geholt, aber dazu gleich mehr.

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Ich habe eine richtig gute Serie entdeckt. Es handelt sich um die britische Serie Spooks – Im Visier des MI5. Dagegen kann man Homeland echt vergessen. Matthew McFadyen spielt in der Serie auch mit (zumindest in drei von zehn Staffeln). Den fand ich schon bei Stolz und Vorurteil großartig und aktuell ist er mit Ripperstreet ja auch im TV. Ansonsten habe ich beim Übersetzen etwas The Returned geschaut. Eine doch etwas kranke französische Serie. Gefällt mir aber ganz gut. Gekauft hätte ich sie mir nicht, aber wir haben da ja was Neues…

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Am Montag waren wir ein bisschen in Lüdenscheid bummeln. Ich wollte mir nämlich so gern das neue 3DS-Spiel Professor Layton vs. Ace Attorney holen. Das Spiel ist echt großartig. Also wenn ihr es noch nicht habt, schaut euch das mal an. Ansonsten musste auch die neue Subway to Sally CD mit. Die Jungs gehen echt ganz gut ab. Ich finde, die neue CD rockt richtig gut. Am Dienstag musste mein Mann wieder mit Emily zu den Wurzelzwergen. Das macht mich echt traurig. Vielleicht schaffe ich es ja nächste Woche. Beim Arzt war ich auch mal wieder, aber das ist schließlich nichts Neues mehr. Am Donnerstag konnten wir dann endlich Schatzis MacBook wieder abholen. Hoffentlich haben die jetzt alles so weit ausgetauscht und es geht nicht wieder kaputt. Wegen unserer schnelleren Internetleitung und weil wir auch immer damit geliebäugelt haben, haben wir uns das AppleTV im Compustore mitgenommen. In Kombination mit Watchever kann man da richtig tolle Serien und Filme schauen. Für 8,99 € im Monat stehen einem 12500 Titel zur Verfügung. Man hat wirklich die Qual der Wahl! So habe ich nun auch schon Serien entdeckt, die ich mir so nie gekauft hätte. Mit Watchever kann man ja einfach mal unverbindlich reinschauen und wenn es nicht gefällt, schaut man es eben nicht weiter. Falls ihr euch für Watchever interessiert, dann besucht doch mal diese Website. Die Filme und Serien wechseln übrigens auch ständig. So wird es dann nie langweilig. Finde das richtig klasse, zumal man auf das relativ beschissene Fernsehprogramm nicht mehr angewiesen ist. Am Samstag habe ich eine schwarze Katze in der Nähe unseres Hauses gesehen und bin ihr gefolgt. Anscheinend wohnt sie in der Hütte unseres Jägers. Am nächsten Tag ging ich nochmal hin. Dieses Mal traf ich dort aber eine schwarz-weiße Katze. Es sieht also so aus, als würden zwei Katzen da wohnen. Die Schwarz-Weiße war mit etwas Futter doch recht zutraulich. Sie kam schmusen und ließ sich sogar von mir auf den Arm nehmen. Ich habe sie mit nach Hause genommen und ihr erstmal etwas Thunfisch gegeben. Sie wollte dann aber wieder raus und an einem Sonntag konnten wir mit ihr eh zu keinem Tierarzt fahren. Also habe ich sie kurzerhand wieder rausgelassen. Sie ist dann direkt wieder zur Hütte gelaufen, wo ich sie später auch nochmal gesehen habe. Habe ihr einen Napf Trockenfutter hingestellt. Die Katze ist schon relativ abgemagert und auch voller Zecke. Das spricht dafür, dass sie draußen wohnt. Mich wundert dann nur, dass sie so zutraulich ist. Naja, bei uns in der Nähe wohnt jetzt auch eine Tierärztin. Vielleicht kann die mit mir ja mal schauen. Weiß nur nicht, was ich mit den beiden Katzen machen soll. Aufnehmen kann ich keine Katzen mehr. Haben schon mehr als genug. Im Tierheim wären die beiden aber auch nur zwei von ganz vielen Katzen. Überlege, ob ich sie impfe und entwurme und dann einfach jeden Tag Futter an die Hütte stelle. Was meint ihr? Außerdem könnte man schauen, ob die beiden gechipt sind. Vielleicht werden sie ja vermisst. Leider komme ich an die pechscchwarze Katze nicht so leicht ran. Die ist doch recht scheu! Menno.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Ich wünsche mir, dass ich mit Emily zu den Wurzelzwergen gehen kann. Es kann doch nicht sein, dass mir meine Krankheit immer einen Strich durch die Rechnung macht. Hoffe auch, dass die neue Hausärztin gut ist. Nachdem der letzte Hausarzt so ein Flopp war.

7. Und sonst so:

Emily fragt uns jetzt immer „Was ist das?“. Sie ist echt total neugierig und das ist auch gut so. Bin froh, dass ich sie habe.

Bis nächste Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: