Kyrallas Wochenschau KW 10

10 Mrz

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Das Beste war der Rigatoni-Auflauf à la Bolognese. Das Rezept dazu findet ihr hier auf meinem Blog.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Derzeit lese ich immer noch Schatzis Roman, um noch den ein oder anderen Flüchtigkeitsfehler auszumerzen. Das wird auch noch etwas dauern bis ich ihn durchgelesen habe, da ich auch noch ein neues Projekt habe. Und zwar darf ich das Buch Z-Burbia übersetzen. Bis jetzt finde ich es echt gut. Wenigstens kommt da die amerikanische Army nicht drin vor. Zumindest noch nicht. Mal schauen!

3. Mein Lieblingsfilm in dieser Woche:

Wir haben den Film Oxford Murders gesehen. Der lief irgendwann mal beim Fantasy Filmfest. Irgendwie habe ich mir mehr davon versprochen. Man kann ihn gucken, mehr aber auch nicht!

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Natürlich schauen wir immer noch Veronica Mars. Die anderen Serien müssen erstmal warten und Sleepy Hollow hat ProSieben ja sowieso abgesetzt. Da kann man höchstens auf die DVD-Box warten.

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Diese Woche musste ich leider zu einer Beerdigung. Ich hasse sowas. Da kommen immer gewisse Erinnerungen hoch. Mein Onkel ist seinem Krebsleiden erlegen. Mit nur 65 Jahren. Das tut mir echt leid. Einen Herzinfarkt vor 20 Jahren hat er glücklicherweise überlebt, aber den Krebs konnte er nicht besiegen. Die Beerdigung an sich war aber schon irgendwie schön gemacht. Meine Cousine hat in der Kapelle gesungen und ihr Freund hat sie auf der Gitarre begleitet. Mein Onkel hätte sich bestimmt sehr gefreut. Sogar ein Lied von Wicked haben sie gespielt. Spätestens dann hatte wohl jeder einen dicken Kloß im Hals.

Am Mittwoch war ich mit Mann und Kind in Lüdenscheid bummeln. Nach langer Zeit sind wir auch mal wieder ins Brauhaus Schillerbad gegangen. Leider ist es dort immer noch nicht so wie früher. Scheinbar gibt es keine Happy Hour mehr und die Karte ist immer noch ziemlich ausgedünnt. Sehr schade! Nur gut, dass es mein Lieblingsgericht (Ofenkartoffel mit Putenstreifen, Aioli und Pilzrahmsoße) noch gibt. Trotzdem finde ich es im Café Zuccaba derzeit wesentlich schöner. Am Samstag ging es dann mal ausnahmweise nach Dortmund. Brauchten unbedingt neue Schlafanzüge für Emily und bei Primark gibt es echt tolle. Es ist echt schwierig Einteiler in Größe 92 irgendwo zu finden. Habe dann auch noch einen leckeren Caramel Macchiato bekommen. Auf den stehe ich so, aber in Lüdenscheid gibt es leider kein Starbucks. Außerdem haben wir noch ein Geschäft entdeckt, wo Oreo-Donuts verkauft wurden. Da bin ich auch direkt schwach geworden und muss echt sagen, die Donuts waren megalecker!! Sonntag war das Wetter so schön, dass wir alle zusammen geocachen waren. Dreiviertel des Weges ist Emily selbst gelaufen. Dabei waren wir über vier Stunden unterwegs. Es war echt spaßig. Auch, wenn wir nicht alle Stationen so besonders gut gefunden haben. Außerdem haben wir an einer Stelle einen riesigen Umweg gemacht. Den Final konnten wir wegen der Dämmerung nicht mehr finden. Wir hatten einfach nicht mehr genug Licht. Wir haben die Zettel mit der Berechnungsformel aber verwahrt und werden das dann später loggen.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Ich hoffe einfach nur, dass wir ein unvergessliches Wochenende in Berlin und Leipzig haben werden 🙂

7. Und sonst so:

Emily ist einfach toll. Sie kann schon so viel erzählen. Bald hat sie sogar das ganze Alphabet drauf, was mir etwas Angst macht. Sie ist doch noch nicht mal zwei Jahre alt!

Bis nächste Woche!

Beim Geocaching haben wir Rapunzel im Märchenwald getroffen 😉

Advertisements

Eine Antwort to “Kyrallas Wochenschau KW 10”

  1. Lexi 10/03/2014 um 13:56 #

    Es ist schön zu wissen das die Beerdigung gut gemacht war, wo es bei diesem Anlass ja nichts zu Freude gibt. Nochmal mein Mitgefühl.
    Geocaching hatte ich mir zusammen mit meinem Hund auch schon vorgenommen, letzte Woche im Wald bin ich zufällig einer Station über den Weg gelaufen und mir wurde auch schon viel Gutes darüber zugetragen und wie viel Spaß sowas macht. Wenn das Wetter so bleibt lädt es ja geradezu dazu ein.
    Toll auch das Emily schon so gesprächig und klug ist das ist bemerkenswert, gerade die Kleinsten haben doch immer die spannendsten Geschichten. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: