[Brandnooz Box] Dezember 2013

15 Jan

Diese Box war wieder richtig gut. Viele leckere Dinge, die wir echt gut gebrauchen konnten. Dickes Lob an Brandnooz, für diese tolle Box!!

Zum Inhalt der Dezember-Box:

  • Seeberger Mikrowellen-Popcorn Salz-Pfeffer-Geschmack (0,99 €)
  • Mentos Erdbeer-Mix (0,70 €)
  • Löwensenf BBQ Sauce (2,49 – 2,69 €)
  • Lacroix Gänse Fond (2,99 €)
  • John West Thunfischfilets in Sonnenblumenöl (1,99 €)
  • Hengstenberg Chili-Paprika-Gurken (1,59 €)
  • Goldmännchen-Tee Cocktail Tea Kir Royal (2,49 €)
  • DeBeukealer Glücks-KEX Weiße Schokolade (1,49 €)

Seeberger Mikrowellen-Popcorn Salz-Pfeffer-Geschmack:

Also mein Fall war das ja überhaupt nicht. Generell mag ich lieber süßes statt salziges Popcorn. Bei diesem Popcorn schmeckt man dann auch noch total penetrant den Pfeffer raus. Einfach nur widerlich! Würde ich mir nie im Leben kaufen. Einzig meinem Mann hat es ganz gut geschmeckt.

Mentos Erdbeer-Mix:

Die Mentos waren megalecker. Fand die Idee mit den drei verschiedenen Edbeergeschmacksrichtungen in einer Rolle echt gut. Mir hat die am besten geschmeckt, die richtig schön süß war. Werde ich auf jeden Fall im Geschäft mal nach Ausschau halten. Die könnten doch glatt meine geliebten Mentos Mint ablösen.

Löwensenf BBQ Sauce:

Richtig leckere Soße mit einem schön rauchigen Aroma. Hätte nicht vermutet, dass Löwensenf mal was anderes rausbringt als Senf. Die Soße ist aber mit dem bekannten Senf verfeinert, was man jedoch meines Erachtens nicht rausschmeckt. Bisher haben wir die Soße auf überbackenem Brot oder auch zu einem Stück Fleisch probiert. Normalerweise bevorzugen wir die BBQ Soße einer anderen Firma. Diese hier ist aber auch sehr zu empfehlen und wird bestimmt nochmal gekauft.

Lacroix Gänse Fond:

Ein toller Fond, wegen dem wir extra Gänsebrust gekauft haben. Haben die Gänsebrust im Backofen gebraten und immer wieder mit dem Fond eingepinselt. Der Rest vom Fond wurde auf dem Herd etwas eingekocht und mit Butter, Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer verfeinert. Richtig, richtig lecker! Dieser Fond wandert garantiert nochmal in unseren Einkaufskorb, aber wohl erst wieder Ende diesen Jahres. Gänsebrust ist für mich eher so ein klassisches Weihnachtsessen.

John West Thunfischfilets in Sonnenblumenöl:

Mit den Thunfischfilets haben wir eine Nudelsoße gemacht, die einfach nur herrlich geschmeckt hat. Toll, dass der Thunfisch für dieses Produkt einzeln von Hand geangelt wird. Finde das grundsätzlich gut, zumal man immer wieder hört, dass sich Delfine in den Fangnetzen verfangen. Der Thunfisch ist jedenfalls lecker und man hat kein so schlechtes Gewissen, wenn man ihn isst. Kann ihn nur empfehlen. Mit 1,60 € ist eine Dose aber nicht gerade günstig. Dafür ist die Fangmethode toll. Wer was für die Umwelt tun will, sollte also hier definitiv zugreifen.

Hengstenberg Chili-Paprika-Gurken:

Da diese Gurken in Chili und Paprika eingelegt sind, haben sie eine ganz besondere Note. Sehr lecker und nicht zu scharf, obwohl ich das vorher befürchtet hatte. Zu Silvester habe ich einen Nudelsalat mit den Gurken gemacht und er schmeckte super. Auch die selbstgemacht Currysoße, in der die Gurken gelandet sind, war richtig gut. In der Currysoße hat man aber nicht rausgeschmeckt, dass es sich um besondere Gurken gehandelt hat und 1,59 € ist für so ein kleines Glas auch recht viel Geld. Ich überlege noch, ob es sich lohnt, die Gurken nochmal nachzukaufen.

Goldmännchen-Tee Cocktail Tea Kir Royal:

Der Tee ist ganz in Ordnung. Schön fruchtig, aber für meinen Geschmack ein bisschen zu sauer (oder wie man das beim Tee nennt). Habe allerdings auch nicht das Rezept auf der Packung gemacht, sondern den Tee ganz normal getrunken. Einfach 8 Minuten ziehen lassen und fertig. Könnte mir aber vorstellen, dass dieser Tee als Cocktail Tea richtig klasse ist. Da wird der Tee wie ein Cocktail zubereitet. Man kann auf diese Weise Cocktails trinken und trotzdem Autofahren. Eigentlich eine echt coole Idee. Da ich aber nicht so der Cocktailtyp bin und lieber mal ab und an ein Bierchen trinke, bin ich da wohl nicht die richtige Zielgruppe.

DeBeukealer Glücks-KEX Weiße Schokolade:

Die Kekse waren oberlecker. Ähnlich wie Oreo-Kekse waren sie in mehreren kleinen Rollen verpackt mit jeweils vier Keksen. So kann man sie auch sehr gut in der Handtasche für unterwegs mitnehmen. Besonders die Füllung mit der weißen Schokolade hat großartig geschmeckt. Den Preis von 1,49 € finde ich auch ganz angemessen. Denke, die werden bestimmt nochmal nachgekauft.

Freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Box ;-)!

Advertisements

2 Antworten to “[Brandnooz Box] Dezember 2013”

  1. monstaaas 19/01/2014 um 17:37 #

    Die Dezember-Box durfte ich auch schon bei Tina unter die Lupe nehmen ;). Danke auch für deinen Beitrag, bin ja immer neugierig, was bei der Testerei raus kam *kicher*. Werdet ihr die Box auch 2014 behalten? *neugierig guck*

    • Kyralla 19/01/2014 um 17:45 #

      Klar. Bin ja so ein bisschen boxensüchtig. Hihi. Ist wie ein Ü-Ei für Erwachsene. Meistens können wir die Produkte auch gut gebrauchen. Ein paar Naschereien sind immer dabei, die ich zum Teil bei uns im Supermarkt gar nicht finde. Für Blogger kostet die Box auch nur 4,99 €. Es lohnt sich also und wir sind immer noch total zufrieden. Machen das jetzt seit Februar 2013 oder so.
      Babyboxen lohnen sich jedoch leider nicht. Erst waren tolle Sachen drin und seit ein paar Monaten nur Mist. Schnief.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: