Kyrallas Hexenküche #11: Hackbällchen Toskanische Art

22 Sep

Hackbällchen Toskanische Art

Ich habe mal wieder ein tolles Rezept für den Thermomix im Wunderkessel-Forum entdeckt, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Uns hat es richtig gut geschmeckt und auch Emily hat sich ihre kleinen Fingerchen danach abgeleckt ;-). Beim nächsten Mal würde ich das Rezept vielleicht mit weniger Fleisch machen und ein paar Paprikaschotenstücke mit in die Auflaufform werfen. Auch Käse muss nicht unbedingt soooo viel drauf sein wie es im Rezept steht, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Ich fand zwei Kugeln Mozzarella etwas viel. Sorry für das schlechte Foto. Wir haben uns sofort auf das Essen gestürzt, als es fertig war. Ich hatte also keine Zeit ein schönes Foto von der Auflaufform zu machen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 g Olivenöl
  • 250 – 300 g frische Tomaten (für die Leute ohne Thermomix: eine Dose passierte Tomaten)
  • 2 TL Brühe
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL italienische Kräuter (Ich habe Pizzagewürz genommen.)
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 3 EL Haferflocken
  • Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer
  • 20 ml Sahne, Schmand oder Crème fraîche
  • 1 – 2 Mozzarellakugeln
  • 250 g Reis

Zubereitung im Thermomix:

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine halbierte Zwiebel und zwei Knoblauchzehen 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  3. 5 g Olivenöl (am Besten 20 g nehmen) hinzufügen und 3 Min./Varoma/Stufe 2 andünsten.
  4. 250 – 300 g frische Tomaten vierteln und mit 2 TL Brühpulver, 1/2 TL Pfeffer, 1 TL Thymian und 1 TL italienischen Kräutern in den Mixtopf geben. 12 Minuten/100 °C/Stufe 2 kochen.
  5. In der Zwischenzeit 500 g gemischtes Hackfleisch mit einem Ei, 3 EL Haferflocken, Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer und italienischen Kräutern vermengen und als kleine Bällchen in eine Auflaufform geben.
  6. Wenn die Soße fertig ist mit 20 ml Sahne, Schmand oder Crème fraîche abschmecken. Dann Stufe 8/15 Sek. pürieren und über die Hackbällchen in die Auflaufform gießen.
  7. 1 – 2 Kugeln Mozzarella in Scheiben schneiden und über die Hackbällchen legen.
  8. 1 Liter Wasser mit 1 EL Brühpulver in den Thermomix geben und 250 g Reis in das eingehängte Garkörbchen einwiegen. 30 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.
  9. Nach 10 Minuten die Auflaufform in die mittlere Schiene des Ofens stellen.
  10. Nach weiteren 20 Minuten ist das Essen fertig.

Zubereitung mit dem Herd:

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. 2 EL Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Eine Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit zwei gepressten Knoblauchzehen im Topf anbraten.
  3. Eine Dose passierte Tomaten hinzufügen und mit 3 TL Brühpulver, etwas Pfeffer, Thymian und italienischen Kräutern würzen.
  4. Deckel auf den Topf setzen und die Soße ca. eine Viertelstunde bei mittlerer Hitze kochen.
  5. In der Zwischenzeit 500 g gemischtes Hackfleisch mit einem Ei, 3 EL Haferflocken, Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer und italienischen Kräutern vermengen und als kleine Bällchen in eine Auflaufform geben.
  6. Wenn die Soße fertig ist mit 20 ml Sahne, Schmand oder Crème fraîche abschmecken und über die Hackbällchen in die Auflaufform gießen.
  7. 1 – 2 Kugeln Mozzarella in Scheiben schneiden und über die Hackbällchen legen.
  8. Die Auflaufform in die mittlere Schiene des Ofens stellen.
  9. In der Zwischenzeit 1 1/2 Tassen Reis mit 3 Tassen Wasser in einen Topf geben. Mit Brühe würzen. Das Wasser einmal aufkochen und dann auf niedrige Hitze runterstellen. Deckel drauf und so lange kochen bis die Flüssigkeit verdunstet ist.

Fertig!

Viel Spaß beim Nachkochen :-)!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: