Kyrallas Wochenschau KW 34 & 35

1 Sep

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Fand das Hähnchen Mexicana sehr lecker. Das Gericht hatte ich aus dem Kochatlas. Hähnchen Mexicana ist Hähnchenbrust mit Gemüse (Paprika, Zucchini, Mais) und Reis. Die Soße wurde aus Garsud und Käse gemacht. Auch Emily hat ganz schön reingehauen!

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Na, was lese ich wohl? Genau, 900 Miles. Bin immer noch fleißig am Übersetzen und total stolz nun endlich Seite 100 geknackt zu haben. Irgendwie habe ich jetzt richtig Lust bekommen und bin durch die Ü100 angespornt nun noch etwas schneller zu übersetzen. Vielleicht bin ich dann Ende September fertig.

3. Mein Lieblingsfilm diese Woche:

Mein Schatz und ich haben uns den Film Mindhunters auf Blu-ray angeschaut. Der ist echt super und nachdem ich vor einiger Zeit das Buch Töte John Bender! gelesen habe, hatte ich die ganze Zeit Lust den zu gucken. Es geht um sieben Nachwuchs-Profiler des FBI, die auf eine Insel gebracht werden. Dort soll ihre Abschlussprüfung stattfinden. Plötzlich beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel. Was als Übung beginnt, wird schon bald bitterer Ernst. Ein Killer treibt auf der Insel sein Unwesen und kann wohl nur aus ihren eigenen Reihen stammen.

Hier mal der Trailer:

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Ich schaue natürlich immer noch die neuen Folgen von Castle. Außerdem habe ich mit meinem Mann zusammen mal wieder einige Folgen Grimm angesehen. Schließlich läuft auf Vox schon die zweite Staffel und wir sind noch gar nicht mit der ersten fertig. Wir sind circa bei der Mitte der ersten Staffel und ich muss sagen, dass die Serie echt immer besser wird. Nach der enttäuschenden ersten Folge bin ich nun doch froh, dass ich die Serie weiterverfolgt und ihr noch eine Chance gegeben habe.

5. Folgendes bewegte mich in diesen Wochen:

Ich war wieder bei verschiedenen Ärzten, aber darüber möchte ich an dieser Stelle eigentlich gar nicht schreiben. Das Gejammere kann sich ja keiner antun ;-). Ansonsten ist mein Mann 40 geworden und hat im kleinen Kreis etwas gefeiert. Auch ein Arbeitskollege von ihm (und sehr, sehr guter Freund) ist 40 geworden und hat einen Tag später gefeiert. Er hat eine amerikanische Party gemacht. In Ermangelung eines Cowboyhuts habe ich mir ein Abendkleid angezogen und bin als Star vom roten Teppich gegangen. Mein Schatz hatte einen Anzug an und meinte, wir könnten ja auch Bonnie & Clyde darstellen. Aber mal im Ernst: Das erkennt doch keiner! Die Partys waren echt gut. Für den Arbeitskollegen hat sogar jemand ein kleines Programm rund um das Geschenk geplant. Wir haben ihm quasi eine Rundreise durch Amerika geschenkt und er musste je nach Region bestimmte Spiele gewinnen. So stand unter anderem ein Bobby-Car Rennen an. Ich war für die Station „Goldgräber“ zuständig. Da musste er in einem Haufen Kohle nach Münzen suchen. Hat echt Spaß gemacht und er hat sich auch tierisch darüber gefreut.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Ich hoffe, bei der Augenklinik und dem Frauenarzt kommt irgendwas raus. Außerdem warte ich auf die Auswertung meines Speicheltests. Bin gespannt, was der ergibt. Eventuell vertrage ich meine Schilddrüsenhormone wegen einer Nebennierenschwäche nämlich nicht.

7. Und sonst so:

Emily bekommt schon wieder einen neuen Zahn. Die gibt echt Gas. Ihr Essen müssen wir ihr nun auch nicht mehr pürieren. Sie schafft schon richtig große Stückchen, ohne sich zu verschlucken.

Bis nächste Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: