Kyrallas Wochenschau KW 30 & 31

5 Aug

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Das Beste war der mexikanische Bohneneintopf, den mein Schatz gekocht hat.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Ich lese im Moment nur 900 Miles, um mit der Übersetzung voranzukommen. Für ein anderes Buch habe ich keine Zeit.

3. Mein Lieblingsfilm diese Woche:

Habe einen richtig tollen Film auf Blu-ray gesehen: Rurouni Kenshin. Dabei handelt es sich um eine richtig tolle Real-Verfilmung eines japanischen Mangas, indem es um einen Samurai geht. Die Story war gut und der Film hat auch von den Bildern sehr überzeugt. Durch Rurouni Kenshin habe ich auch eine geniale japanische Rockband kennengelernt und musste mir natürlich erstmal das Album kaufen.

Hier mal der Trailer zum Film:

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Castle läuft wieder. Fast hätten wir es verpasst, da die Serie nun auf einem anderen Sender läuft. Statt auf Kabel Eins kommt Castle nun auf Sat.1. Weiter ging es direkt mit einer Doppelfolge, die richtig toll war. Castles Tochter Alexis wird entführt und Castle reist auf eigene Faust nach Paris, um sie zu befreien. Großes Kino!

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Da kann ich wieder mal nicht viel Positives berichten. Habe versucht, meine Hormondosis zu erhöhen. Schließlich habe ich ja noch lange nicht die Dosis erreicht, die mein Körper eigentlich braucht. Leider kamen mit der Erhöhung auch wieder fiese Symptome. Hatte tagelang schlimmen Kopfdruck bis ich das Präparat dann auch wieder abgesetzt habe. Glücklicherweise hat meine Frauenärztin mir weitergeholfen. Sie kennt einen Professor in der märkischen Klinik in Lüdenscheid. Zu dem bin ich jetzt mal gegangen und von ihm ziemlich begeistert. Er nimmt mich ernst und untersucht auch allumfassend. Nicht so wie im Krankenhaus in Hagen, wo nur eine Sache untersucht wurde und man mich entlassen hat, obwohl es mir nicht gut ging. Man sagte mir nur, ich solle dann mal zum Endokrinologen gehen. Das hätte man doch auch machen können, wo ich stationär dort lag. Ich habe immer wieder auf mein Schilddrüsenmedikament hingewiesen. Aber egal! Hoffentlich kommt in Lüdenscheid jetzt mal was bei den ganzen Untersuchungen heraus. Drückt mir die Daumen! Highlight der zwei Wochen war der Besuch des Mittelalterfestes in Altena. Fast wäre ich nicht gegangen, weil es mir nicht gut ging. Habe es dann aber doch versucht und konnte den Abend dann auch halbwegs genießen.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Würde mich freuen, wenn der Arzt mir helfen kann. Außerdem hoffe ich, dass das Fotobuch vom Studio1 bald fertig ist. Kann es kaum erwarten, es bald in den Händen zu halten. So viele tolle Collagen von Emily *schwärm*.

7. Und sonst so:

Apropos Emily: Sie hat ein neues Lieblingswort. Seit einigen Tagen sagt sie immer wieder „Papagei“. Im Wartezimmer des Krankenhauses ist sie der Star und bespaßt immer alle Leute. Bin so stolz auf die Kleine.

Bis nächste Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: