Kyrallas Hexenküche #6 [Copycat]: Nudelauflauf à la Lexi

25 Mrz

Nudelauflauf à la Lexi

Beim Stöbern bin ich vor einiger Zeit auf dem Blog von Lexi über dieses tolle Rezept für einen Nudelauflauf gestolpert. Es klang so lecker, dass einem sofort das Wasser im Mund zusammenläuft. Außerdem hörte sich die Zubereitung sehr einfach an. Darum beschloss ich, dass ich den Auflauf bald mal nachkochen muss. Leider geriet das etwas in Vergessenheit. Jetzt war es dann aber doch endlich so weit. Das Rezept hat Lexi übrigens von ihrem Vater.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Zwiebel
  • 500 g Hackfleisch
  • 250 g Champignons
  • 1 Dose Tomatenmark
  • 2 Becher Crème Fraîche
  • Ketchup
  • 500 g Nudeln (Macaroni)
  • 250 g geriebenen Käse (mild – verwende Butterkäse)
  • 2 Eier (Dotter)
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel würfelig und Champignons nicht zu klein schneiden.
  2. Das Hackfleisch gut mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die gewürfelten Zwiebel in einer Pfanne glasig anbraten und das Hackfleisch untermischen und ebenfalls gut anbraten.
  4. Die Nudeln al dente in Salzwasser kochen.
  5. Backrohr vorheizen.
  6. Champignons in die Pfanne untermischen und anbraten.
  7. Das Tomatenmark untermischen und mit Ketchup abschmecken. (Alles gut bedecken siehe Foto 3)
  8. Einen Becher Crème Fraîche ebenfalls untermischen und gut verrühren.
  9. Nudeln und den Inhalt der Pfanne gut in einem Topf oder einer Auflaufform vermischen.
  10. Für den überbackenen Käse diesen mit den beiden Eidottern und dem übrigen Becher Crème Fraîche gut vermischen und über den Auflauf gut verteilen.
  11. Im Backrohr für ca. 25 Minuten auf 200°C (Ober-/Unterhitze) überbacken.

Fertig!

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Wenn euch Crème Fraîche zu fett ist (immerhin ist in dem Gericht ja schon Käse und Hackfleisch), könnt ihr auch sehr gut saure Sahne nehmen. Ich habe das getestet und der Auflauf hat wunderbar geschmeckt. So einfach und schnell zubereitet. Echt toll! Den wird es bei uns bestimmt nun öfter mal geben. Vielleicht auch mal abgewandelt mit etwas Gemüse (z.B. Paprika) darin und dafür weniger Hackfleisch.

Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept Lexi!!

Euch kann ich nur eines wünschen:

Viel Spaß beim Nachkochen :-)!

Advertisements

2 Antworten to “Kyrallas Hexenküche #6 [Copycat]: Nudelauflauf à la Lexi”

  1. Lexi 26/03/2013 um 01:57 #

    Freue mich total dass das Rezept so gut ankommt und hoffe sehr er wird weiterhin ab und an mal gekocht. 😀 *schmunzel*

  2. monstaaas 26/03/2013 um 15:45 #

    Freut mich sehr für Lexi, dass nachgekocht und der Auflauf für lecker befunden wurde. Erging uns nicht anders *lächel*.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: