Kyrallas Wochenschau KW 11

19 Mrz

So. Leider bin ich gestern nicht dazu gekommen meinen Wochenrückblick zu schreiben. Hier nun also die verspätete Version:

1. Das Beste, das ich gegessen habe:

Wir haben einen leckeren Lauch-Spätzle-Auflauf gemacht. Rein vegetarisch und trotzdem richtig gut. Den gibt es jetzt bestimmt öfter.

2. Ich lese folgendes Buch und finde es bis jetzt:

Lese immer noch den zweiten Band der „Tribute von Panem“. Bis zum 2. April muss ich das auf jeden Fall durchgelesen haben, da dann ein neues Buch meiner Lieblingsautorin Ursula Poznanski rauskommt. Also muss ich mich demnächst mal durchbeißen. Gähn. Der erste Teil war so gut. Bin darum etwas enttäuscht von dem zweiten und weiß gar nicht, ob ich den dritten überhaupt noch anfangen soll.

3. Mein Lieblingsfilm diese Woche:

Habe beim Bloggen ein bisschen Isenhart geschaut. Sah von den Bildern her ganz gut aus.

4. Ich schaue derzeit diese Serie:

Diese Woche haben wir auch wieder keine Serie geschaut. Das lag wohl daran, dass wir immer noch Tomb Raider gezockt haben. Jetzt haben wir es aber durch und der Platz auf der Festplatte des DVD-Recorders ist auch nur begrenzt. Insofern müssen wir mal ein bisschen was wegschauen!

5. Folgendes bewegte mich in dieser Woche:

Ich war mit Emily am Montag zum ersten Mal in einer Krabbelgruppe. Es hat viel Spaß gemacht, wobei es Emily ein bisschen zu früh war und sie auch erstmal ein bisschen schüchtern war. Die Kinder durften dort mit Kartoffel- und Grießbrei herumspielen, der mit Lebensmittelfarbe eingefärbt war. Außerdem wurden Fingerspiele gemacht und Lieder gesungen. Glaube, Emily hat es gefallen und auch gut getan. Abends konnte ich leider nicht zum Sport. Das Wetter hat mit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Den ganzen Tag hat es durchgängig geschneit. Da wollte ich die Serpentinen nach Altena nicht unbedingt fahren. Nächste Woche ist der Sportkurs zum letzten Mal und geht dann erst am 29. April weiter. Schnief. Am Freitag war dann der 13. „Picture my day Day“. Da habe ich mich die ganze Zeit drauf gefreut, hatte aber zeitgleich Angst den Termin zu verpennen. Glücklicherweise fiel mir dann aber direkt nach dem Aufstehen ein, dass ich an dem Tag Fotos machen muss. Mache beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder mit, da mir das Fotografieren echt Spaß gemacht hat. Jeden Tag würde ich das aber sicherlich nicht machen wollen. Meinen Artikel zum „Picture my day Day“ findet ihr hier.

6. Mein Wunsch für die kommende Woche:

Dieses Mal habe eigentlich keinen besonderen Wunsch für die nächste Woche. Vielleicht höchstens, dass das Wetter mal besser wird. Den blöden Schnee kann ich nicht mehr sehen.

7. Und sonst so:

Emily kann wieder einige neue Dinge. Unter anderem kann sie ganz süß ihr Näschen kräuseln. Außerdem hat sie nun einen Dickschädel. Wenn man ihr etwas wegnimmt, das sie gern hätte, macht sie Terror bis sie es wiederbekommt. Oje. Rückwärts krabbeln kann sie seit einiger Zeit auch. Vorwärts muss sie aber noch üben. Naja, vielleicht überspringt sie das Krabbeln ja. Stehen kann sie nämlich schon richtig gut. Sie zieht sich auch schon überall hoch (am Laufstall oder meiner Kleidung). Mal schauen!

Bis nächste Woche!

Advertisements

Eine Antwort to “Kyrallas Wochenschau KW 11”

  1. galadrin 19/03/2013 um 15:25 #

    Nein. Nein. Zuerst musst du meinen Roman lesen und prüfen, ob die Sätze wieder zu kurz sind und wenn ich recht überlege, dass fällt mir sicher ein, von wem sie den Dickschädel hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: