Kyrallas Hexenküche #2: Eifreie Kekse

18 Jan

Kekse

Eifreie Kekse

Ich schaue mir sehr gern den Blog von Ochikeron San an. Eine junge Asiatin stellt dort japanische Hausmannskost vor. Zu jedem Rezept lädt sie auch auf Youtube ein wirklich liebevoll gestaltetes Video hoch. Glücklicherweise sind die Videos & Rezepte nicht auf japanisch sondern auf englisch, so dass ich folgendes Rezept nachmachen konnte. Durch einen witzigen Zufall habe ich bei Bentoshop.de genau dieselben Förmchen bekommen, die Ochikeron San in ihrem Video auch benutzt und die wirklich sehr kawaii (japanischer Ausdruck für süß) sind.

Rezept:

  • 50 g weiche Butter
  • 100 g Mehl
  • 30 g Puderzucker

1. Butter und Puderzucker in einer Schüssel verrühren.

2. Nach und nach das Mehl durch ein Sieb dazugeben und weiter vermischen.

3. Den Teig zwischen Frischhaltefolie 0,5 cm dick ausrollen und ihn dann eine Stunde kalt stellen.

4. Den Ofen auf 170 ° C vorheizen. Die Frischhaltefolie entfernen. Mit den Plätzchenformen Bären, Hasen und Blumen ausstechen. Der obere Teil der Ausstecher kann dann dazu genutzt werden die Prägung auf den Teig zu machen. Lege die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

5. 10 bis 12 Minuten bei 170 ° C backen. Die Kekse auf dem Backpapier oder einem Gitter abkühlen lassen.

Fertig!

Viel Spaß beim Nachbacken :-)!

Das Originalrezept findet ihr hier.

Wenn ihr euch das Video anschauen möchtet, so könnt ihr das hier machen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: